Westfalen-Winter-Bike Trophy 2019

Einig Bilder von der WWBT am 03.02.19

 Letzte Infos zur WWBT in Witten:

Die Strecken sind freigeschaltet. Die Links findet Ihr weiter unten.

Nochmal der Hinweis:

Passt auf Eure Räder auf. Es kommt immer wieder zu Diebstählen. Schließt es irgendwo an oder passt gegenseitig auf die Räder auf. Wir können kein Sicherheitspersonal abstellen.

Wenn Ihr schräge Vögel bemerkt, die sich auffällig verhalten, haltet Sie nach Möglichkeit erstmal fest. Dann klären wir das.

 

 ACHTUNG     VORSICHT     ACHTUNG    

!! DIE NACHTIGALLBRÜCKE IST WEITERHIN GESPERRT !! 

 Die Umleitung erfordet es, dass es im Rahmen der Veranstaltung auf ca. 500 m zu Begegnungsverkehr kommt. Betroffen ist der Streckenabschnitt auf dem Ruhrtalradweg, kurz nachdem Ihr die Ruhr zum ersten Mal überquert habt. Ausserdem verkürzt sich die kleine Runde auf 42 km, die beiden anderen werden jeweils 4 km länger.

Anders geht es leider nicht

BITTE FAHRT BESONDERS VORSICHTIG UND PASST AUFEINANDER AUF

Hier sind die Links:

46km: https://www.gpsies.com/map.do?fileId=bjwccwdgfepixady

56km: https://www.gpsies.com/map.do?fileId=fzalaxgmhcigianc

68km: https://www.gpsies.com/map.do?fileId=otxsquanvezoclfj

Viel Spass!

Hallo,

hier sind weitere Infos für unsere CTF am 03.02.2019:

Nochmals der wichtigste Hinweis:

Keine Parkmöglichkeiten direkt am Start!

Bitte fahrt die Parkplätze an der Dortmunder Straße an.

– Anmeldung ab 8.30 Uhr möglich

– Startgeld für BDR Vereinsmitglieder 5,- Euro

– Startgeld ohne Vereinsmitgliedschaft 7,- Euro

– Startfenster 10.00 bis 12.00 Uhr

– Kontrollschluss Ziel 15.00 Uhr

– Start in die 68-km Strecke nur bis 10.15 Uhr !

– Kontrollschluss K1 (68km) 11.45 Uhr ! 

Leider hat uns auch dieses Jahr wieder ein Waldbesitzer aufgrund der Flurschäden im letzten Jahr die Durchfahrt nicht erlaubt. Daher müssen wir auf den Trail am Wiesengrund verzichten und diesen auf der Straße umfahren. Betroffen ist die 56/68ger Strecke.

Wir fahren auch wieder am Hohenstein vorbei. Dort finden aber auch zeitgleich die Wittener Rodelwochen statt. Bitte fahrt dort besonders vorsichtig und rücksichtsvoll.

Dies gilt auch für die restlichen Strecken.

EUER VERHALTEN IST ENTSCHEIDEND FÜR DEN FORTBESTAND DER VERANSTALTUNG!

In Abhängigkeit der Außentemperaturen behalten wir uns noch vor, einen Bikewaschplatz einzurichten. Das entscheiden wir erst kurzfristig vor der Veranstaltung. Wenn die Böden gefroren sind, erübrigt sich das sowieso.

Die Strecken sind in GPSIES hinterlegt und werden am Montag, 28.01, freigeschaltet.

Die 68-km Schleife nur mit GPS:

Hier sind die Links:

46km:

https://www.gpsies.com/map.do?fileId=bjwccwdgfepixady

56km:

https://www.gpsies.com/map.do?fileId=fzalaxgmhcigianc

68km:

https://www.gpsies.com/map.do?fileId=otxsquanvezoclfj

 

 

Übersicht über die Kontrollen und Distanzen:

Hallo,

wir melden uns heute mal mit den ersten Infos zu unserer Veranstaltung im Rahmen der Winter-Bike-Trophy 2019.

Der Countdown läuft runter und die Planungen auf Hochtouren.

Termin ist der 3. Februar 2019,

Start und Ziel ist wieder die “Werk Stadt” in Witten.

Startzeit ist wie immer von 10.00 bis 12.00 Uhr

Es gibt keine Parkmöglichkeiten direkt am Start!

Erleichtert uns das Leben und schont unsere Nerven!

Diskussionen wie im letzten Jahr >> warum und wieso nicht und wieso aber andere usw. blabla bringen nichts!

Ihr kommt zum Radfahren! Dann braucht Ihr auch nicht mit dem Auto bis zur Einschreibung vorfahren. Es gibt keine Drive-In Einschreibung!

Fahrt direkt die Parkmöglichkeiten an der Dortmunder Straße an.

Die Anfahrt ist ausgeschildert ab der Ausfahrt Witten-Annen auf der A44.

Vergesst nicht ein kleines Schloss mitzunehmen. In den letzten Jahren wurden bei uns Räder gestohlen. Wir können nicht für die Sicherheit garantieren.

Wir haben nur zwei Bike-Waschplätze zur Verfügung. Das liegt an den zur Verfügung stehenden Wasseranschlüssen. Wir bitten Euch, wenn es irgendwie geht, um die Situation zu entzerren, eure Räder zu Hause zu waschen.

Das Catering an Start und Ziel wird durch die Werkstadt organisiert und durchgeführt.

Wir haben keinen Einfluss auf Angebot und Preisgestaltung.

Aber es hilft der ganzen Sache sehr, wenn Ihr ordentlich Umsatz macht!!

Wir stemmen die ganze Veranstaltung mit insgesamt gerade mal 20 Leuten.

(Vereinsmitglieder und externen Helfern aus den Familien), daher haben wir nicht die Kapazitäten, an den Kontrollen auch noch Brote zu schmieren etc.

Bei uns gibt’s daher Nahrung in Form von Bananen, Kuchen, Keksen und Müsliriegeln.

Aber ihr kommt ja auch gar nicht zum futtern, oder?

Wasser haben wir diesmal auch.  😉

An der Hauptkontrolle (K3) am Schleusenwärterhaus bieten wir ein Warmgetränk an.

Wir können keinen Pannendienst oder Rückholservice anbieten.

Am Start und den Kontrollen sind Standpumpen vorhanden.

So! Und nun die Hauptsache:

Es gibt 3 Strecken: 46, 56 und 68 km!

Die 68er zweigt nach ca. 5 km ab und ist nur mit GPS fahrbar. Das heißt es gibt keine Ausschilderung. Da wir die gesamte Strecke selbst mit dem Fahrrad aus- und wieder abschildern müssen, würde die zusätzliche Schleife die Logistik sprengen!

An dieser Stelle passt jetzt der Appell ganz gut: Wer bei der Organisation und Vorbereitung mithelfen will, ist willkommen!

Insbesondere brauchen wir einige Leute die auf der Strecke pendeln und im Ernstfall geklaute Schilder wieder montieren. Der Schilderklau durch Wutbürger wird immer mehr zum Problem.

Daher auch noch mal unsere große Bitte:

Im Vergleich zu den anderen Veranstaltungen wie Capelle oder Werne fahren wir durch sehr dicht besiedeltes Gebiet! Es ist immer mit Fußgängern und Hunden zu rechnen.

Daher nehmt Rücksicht auf Fußgänger. Seid freundlich!

Bedankt  euch auch mal wenn Platz gemacht wird.

WIR FAHREN KEIN RENNEN!!

Nehmt Euch Zeit!!

 

Eurer Verhalten auf der Strecke ist maßgeblich für den Fortbestand der WWBT!

Bis hierhin erstmal.

Weitere Infos folgen dann nach Bedarf.

Ansonsten wünschen wir schon heute  viel Spaß in Witten.